UFA REVUEUFA-Revue: Die Nummer 1 der Schweizer BauernDetailseitenMaster

Archiv2015 22.12.2015 14:08

670 000 t Rüben verarbeitet

Nachdem das Werk in Aarberg die Rübenkampagne 2015 bereits Anfang Dezember abgeschlossen hatte, wurden nun auch im Werk Frauenfeld die letzten Rüben verarbeitet.

Das Zuckerwerk in Frauenfeld verarbeitete im Jahr 2015 insgesamt 670 000 t Rüben. Diese erarbeitete Menge ist kleiner als im Rekordjahr 2014 (960 000 t), entspricht jedoch derjenigen von 2013.

Bezeichnend für die Kampagne 2015 waren die hohen Zuckergehalte, die einen Rekordwert von durchschnittlich 18.9% erlangten. Trotz einer frühen Saat unter optimalen Bedingungen konnten im Durchschnitt pro ha nur 67 t Rüben geerntet werden, was 25% weniger ist als im Vorjahr. Durch die ausbleibenden Niederschläge wurden die Böden bei der Rübenernte geschont und der Erdanhang war sehr gering. Probleme bereiteten aber die grossen Mengen an Steinen und Unkraut, welche einige Rübenlieferungen begleiteten. Im Durchschnitt wurde ein Gesamtabzug von 5% ermittelt.

Quelle: Schweizer Zucker AG
  • Autor/Redaktor
  • Verena Säle [vs]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht