UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Archiv 2017 31.01.2017 16:04

Agrola expandiert ihr Holz-Pellets-Geschäft

Agrola, eine der führenden Energieanbieterinnen im ländlichen Raum, führte den Spatenstich zum Agrola Holz-Pellets-Umschlagslager in Münchenbuchsee durch.
  • (zvg)

Agrola setzt auf nachwachsende Rohstoffe mit Potenzial. Am 30. Januar 2017 hat die Schweizer Marktführerin im Vertrieb von Holz-Pellets zum Spatenstich nach Münchenbuchsee geladen. Hier entsteht auf einer Fläche von rund 2‘000 m2 das erste eigene Agrola Holz-Pellets-Umschlagslager mit zwei Silos à 490 Tonnen Kapazität.

Agrola reagiert damit auf die ansteigende Nachfrage nach erneuerbaren Energien und positioniert sich entsprechend zentral. Dank vereinfachter Logistik und optimierter Lagerbewirtschaftung entstehen kürzere Transportwege, schnellere Belieferungen und eine effiziente Abwicklung. Das Fassungsvermögen beider Silos entspricht einem Wärmebedarf von rund 200 Einfamilienhäuser pro Jahr – während die Umschlags-Kapazität eine jährliche Belieferung von 22‘500 Haushalten erlaubt. Die Anlage verfügt über eine hohe Automatisierung; Holz-Pellets-Lastwagen werden automatisch beladen.

Das Lager Münchenbuchsee wird voraussichtlich ab Herbst 2017 betriebsbereit sein und die Regionen Mittelland und Nordwestschweiz beliefern. Ein zweites Agrola Umschlagslager für die Region Westschweiz wird bis Ende 2017 in Moudon erstellt. Mit dem Bau der beiden Umschlagslager investiert die Agrola über 4 Mio. Franken für den effizienten Vertrieb dieses CO2-neutralen Produktes.

Quelle: Agrola
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht