UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Bölletünne

  • Bewertung unserer Leser:
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 70 g Butter, kalt
  • 1 dl Wasser, kalt

Daraus einen geriebenen Teig herstellen: Mehl, Salz und Butter von Hand gleichmässig verreiben. Nach und nach kaltes Wasser beigeben und den Teig zusammen fügen (nicht kneten).

  • 4 Zwiebeln
  • wenig Bratbutter
  • 100 g Speckwürfeli, mager
  • 1 EL Maizena
  • 3 dl Rahm
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer

Die Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und in wenig  Bratbutter glasig dünsten. Speckwürfeli beigeben und anbraten.
Den Teig auswallen und im gefetteten, eingemehlten oder mit Backpapier ausgelegten Blech (Ø 32 cm) auslegen. Den Teigboden einstechen und die Zwiebel-Speckfüllung darauf verteilen. Für den Guss Maizena mit wenig Rahm anrühren, die Eier und den restlichen Rahm beifügen und verrühren. Würzen und über die Zwiebel-Speck-
Masse giessen. Bei 180 °C ungefähr 40 Minuten auf der untersten Ofenschiene backen. Heiss servieren.

gekocht von Gabi Werner-Oetiker aus Merishausen (SH)

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen