UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Archiv2015 25.08.2016 15:05

Die Hans Anliker AG entscheidet sich für Claas

Die Hans Anliker AG wechselt zur Marke Claas und trifft damit gleichzeitig eine erfolgreiche Nachfolgelösung, welche mit einer Erweiterung ihrer Geschäftsaktivitäten um zwei Umatec Standorte sowie einer Umfirmierung verbunden ist.
  • Christa und Hans Anliker

Im Zuge der Nachfolgelösung wird die Hans Anliker AG in Anliker Landtechnik AG umfirmiert. Hans Anliker, Unternehmensgründer und langjähriger, erfolgreicher Geschäftsführer, zeigt sich erfreut. «Ich bin sehr zufrieden über die gute Lösung, welche wir für unsere Kunden und Mitarbeitenden treffen konnten», sagt Hans Anliker. «Nach 63 Jahren im Geschäft danke ich den Kunden, Geschäftspartnern und insbesondere den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Treue zum Unternehmen.»

«Die Anliker Landtechnik AG kann mit dem Wechsel zur Marke Claas Wachstumspotenziale nutzen und gleichzeitig an ihre jahrzehntelange Firmentradition anknüpfen», sagt Christa Anliker, Geschäftsführerin der Anliker Landtechnik AG. «Ich bin überzeugt, dass wir damit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen.»

Im Rahmen der Nachfolgelösung geht die Anliker Landtechnik AG eine strategische Partnerschaft mit der Serco Landtechnik AG ein. «Mit Anliker Landtechnik stösst ein kompetenter Partner zur Serco, mit dem wir das private Händlernetz der Marke Claas in der Schweiz weiter stärken können», sagt Werner Berger, Leiter der Serco Landtechnik AG, der Generalimporteurin von Claas für die Schweiz. «Ich freue mich, dass alle bestehenden, qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der neuen Organisation weiterbeschäftigt werden können.»

Mit dem Wechsel zur Marke Claas übernimmt die Anliker Landtechnik AG gleichzeitig die Aktivitäten der zwei Umatec Niederlassungen Zollikofen und Herzogenbuchsee, welche in die Anliker Landtechnik AG integriert werden. Der Standort Herzogenbuchsee wird in Zukunft durch Anliker Landtechnik AG weiterbetrieben. Am Standort Zollikofen kommt es zu einer Umnutzung des Areals, weshalb die Umatec Niederlassung aufgegeben wird. Produkte und Dienstleistungen können Kunden künftig direkt bei Anliker Landtechnik AG an einem der beiden Standorte beziehen. «Wir sind überzeugt, dass die neu formierte Anliker Landtechnik AG von der Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Umatec profitieren wird», sagt Christa Anliker. «Damit ist sichergestellt, dass sämtliche Kunden auch in Zukunft optimal mit hochwertigen und zuverlässigen Produkten und Dienstleistungen bedient werden können.»

Quelle: Anliker Landtechnik AG
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht