UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Dinkel-Wurzelbrot

  • Bewertung unserer Leser:
  • 600 g Dinkel-Ruchmehl
  • 400 g Dinkel-Halbweissmehl
  • 22 g Hefe
  • ½ dl Naturejoghurt
  • 6 dl Wasser
  • 15– 20 g Salz

Das Mehl miteinander vermischen und 1⁄3 davon zu einem  Fermentierteig verarbeiten. Dafür ca. 300g Mehl mischen, 2g Hefe, Naturejoghurt und 2 dl Wasser kurz und sorgfältig zu einem  elastischen Teig kneten. Während 6 Stunden um das Doppelte aufgehen lassen. Anschliessend 18 bis 30 Stunden zur Aromabildung kühl stellen. Den Teig fertig stellen, das heisst den fermentierten Teig mit 700 g Mehlmischung, 20g Hefe, Wasser und Salz zu einem feuchten Teig kneten und um das Doppelte aufgehen lassen. Den Teig in drei Stücke teilen und jedes Teil zu einer in der Mitte verdickten Rolle formen. Kurz aufgehen lassen. Kurz vor dem Einschiessen in den Ofen die Rolle verdrehen. Backen im vergeheizten Ofen bei 250 Grad Celsius während 30 Minuten.

gekocht von Lotti Baumann aus Beinwil am See (AG)

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen