UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Management 17.02.2017 09:21

Direktzahlungen wieder auf Vorjahresniveau

Der Bundesrat hat am 15. Februar 2017 die Budgetbeschlüsse des Parlaments im Bereich Direktzahlungen für die Landwirtschaft umgesetzt. Die Versorgungssicherheitsbeiträge wurden auf das Vorjahresniveau angehoben.

Mit Entscheid vom 16. September 2016 hat der Bundesrat zur Einhaltung des Budgets 2017 die Beitragsansätze für die Versorgungssicherheitsbeiträge in der Direktzahlungsverordnung gesenkt. In der Wintersession 2016 hat das Parlament das Budget 2017 für die Direktzahlungen um 61.85 Mio. Franken auf das Vorjahresniveau angehoben. Entsprechend hat nun der Bundesrat die Beitragsansätze für die Versorgungssicherheitsbeiträge in der Direktzahlungsverordnung auf das Vorjahresniveau erhöht:

  • Der Basisbeitrag der Versorgungssicherheitsbeiträge wird um 40 Franken auf 900 Franken pro Hektare erhöht.
  • Der Basisbeitrag für Grünflächen, die als Biodiversitätsförderflächen genutzt werden, wird um 20 Franken auf 450 Franken pro Hektare erhöht.
Quelle: Bundesrat
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht