UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Archiv2015 03.11.2016 14:39

Erfolgreicher Start an neuem Standort

Pünktlich zum Saisonstart konnten die Volg Weinkellereien ihre neu gebaute Kellerei im Winterthurer Niderfeld in Betrieb nehmen. Die erste Traubenübernahme verlief reibungslos und die Mitarbeiter freuen sich über ihren neuen, modernen und hellen Arbeitsplatz.

Nach über 80 Jahren am traditionsreichen Standort Ruhtal im Wohnquartier Winterthur-Veltheim konnten die Volg Weinkellereien pünktlich zum Saisonstart der Vinifikation ihren Neubau im Winterthurer Niderfeld beziehen. Während alle Tanks vom alten Standort übernommen werden konnten, wurden drei leistungsfähige Pressen sowie die völlig automatisierte Traubenübernahme neu beschafft.

Am neuen Standort sind die Volg Weinkellereien in der Lage, rund 50 Boxen mit gegen 400 kg Inhalt pro Stunde zu verarbeiten. Die Trauben gelangen direkt nach dem Abbeeren über einen Förderer in die Presse. Da die Maische nun weniger gepumpt werden muss, können markante Qualitätsmerkmale sowie eine raschere Verarbeitung generiert werden. 

Durch den Umzug der Vinifikation ins Niderfeld konnten verschiedene Arbeits- und Produktionsprozesse merklich optimiert werden. Die weiteren Baumassnahmen – Abfüllerei, Kühlkeller, Flaschenanlage, Büro und Administration – werden voraussichtlich per März 2017 ebenfalls abgeschlossen sein. Mit dem Neubau setzen die Volg Weinkellereien ein positives Zeichen für die Deutschschweizer Weinbauern als beständiger und verlässlicher Partner in Veredelung und Verkauf.

Quelle: Sarah Sinn, Unternehmenskommunikation fenaco
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht