UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Management 20.11.2017 11:15

EU: Bio-Landwirtschaft wächst

Mehr Produzenten, mehr Hektaren: Der biologische Landbau ist in der EU auf dem Vormarsch.

2016 wurden in der EU 12 Mio. Hektaren biologisch bewirtschaftet, das sind 6.7 Prozent der Landwirtschaftsfläche. Seit 2012 nahm die Bio-Fläche um fast 2 Mio. Hektaren zu, wie das Statistische Amt der EU mitteilt. Auch die Anzahl Bio-Bauern wächst, Ende 2016 gab es in der EU 295'600 Bio-Landwirte.

Spanien, Italien, Frankreich und Deutschland sind die grössten Bio-Produzenten. Zusammen vereinigen sie 54 Prozent der gesamten Bio-Fläche in der EU.

Der Bio-Anteil an der Landwirtschaftsfläche variiert zwischen den einzelnen Mitgliedsstaaten stark. Mit 21 Prozent ist er in Österreich am höchsten, dahinter folgen Schweden (18%), Estland (18%) und Italien (14%). Eine untergeordnete Rolle spielt der Bio-Landbau in Malta (0.2% Bio-Fläche), Rumänien (1.7%), Irland (1.7%) und dem Vereinigten Königreich (2.8%).

In der Schweiz werden 13.4 Prozent der Landwirtschaftsfläche biologisch bewirtschaftet (2016).

Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht