UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

fenaco-LANDI 27.03.2017 07:30

fenaco übernimmt Silos und Immobilien der Groupe Minoteries SA

Die Schweizer Mühlengruppe Groupe Minoteries hat entschieden, ihre Getreide- und Ölsaatenerfassung sowie dazugehörige Immobilien in Penthalaz VD zu veräussern. Die fenaco übernimmt diese bestehenden Strukturen und wird gemeinsam mit den lokalen LANDI und den Getreideproduzenten langfristige Perspektiven für einen erfolgreichen Anbau in der Region entwickeln.

Die fenaco Genossenschaft übernimmt von der Groupe Minoteries den Standort Penthalaz. Auf einer Fläche von über 40‘000 Quadratmetern befinden sich eine Getreidesammelstelle samt Trocknungs- und Siloanlage mit einer Lagerkapazität von rund 30‘000 Tonnen sowie weitere Gebäude. Diese Sammelstelle gehört zu den bedeutendsten der Schweiz. Am Standort Orbe befindet sich eine weitere Getreidesammelstelle mit einer Lagerkapazität von 11‘000 Tonnen im Mietverhältnis. Das Personal, welches an den beiden Standorten tätig ist, wird weiterbeschäftigt.

Für die lokalen LANDI und die fenaco sowie für die Getreideproduzenten in dieser Region bietet diese Übernahmegelegenheit interessante, langfristige Perspektiven. 50 Prozent der nationalen Getreideerträge fallen in der Westschweiz an, sie werden jedoch vornehmlich in den übrigen Landesteilen verarbeitet. Mit der Übernahme der Aktivitäten in Penthalaz und Orbe können eine leistungsfähige Getreideannahme sowie effiziente Logistikwege erhalten und weiterentwickelt werden.

In einem ersten Schritt wird eine Betreibergesellschaft gegründet, um eine reibungslose Getreideannahme und -vermarktung im kommenden Sommer an den Standorten Penthalaz und Orbe sicherzustellen. In einer zweiten Phase werden die LANDI im Einzugsgebiet vertiefte Gespräche mit den Getreideproduzenten führen, um eine Strategie zur langfristigen Sicherung einer erfolgreichen Getreideproduktion in dieser Region zu entwickeln.

Quelle: fenaco Genossenschaft
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht