UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

fenaco-LANDI 21.12.2016 10:00

Führungswechsel in der Solvatec AG

Um seine Fachkompetenz in der Forschung und Entwicklung noch vertiefter einsetzen zu können, wird Dominik Müller (52) per 1. Januar 2017 die Leitung des Bereichs Technik und Innovation der Solvatec AG übernehmen und übergibt den Vorsitz der Geschäftsleitung deshalb an Daniel Braun (39). Dominik Müller bleibt Mitglied des Verwaltungsrates der Solvatec AG.

Die Solvatec AG ist bekannt für innovative Solarlösungen und hat im November 2016 zum zweiten Mal in Folge den Solarpreis gewonnen. Viele dieser fortschrittlichen Ideen sind dem bisherigen Geschäftsführer Dominik Müller zu verdanken, welcher diese neben seinem umfangreichen Pensum realisiert hat. Um sich noch mehr auf seine Stärken in Forschung und Entwicklung konzentrieren zu können, wird Dominik Müller per 1. Januar 2017 die Leitung des neu geschaffenen Bereichs Technik und Innovation bei der Solvatec AG übernehmen. Er bleibt Mitglied der Geschäftsleitung sowie des Verwaltungsrats der Solvatec AG und übergibt dafür den Vorsitz der Geschäftsleitung an Daniel Braun.

Daniel Braun ist gelernter Landwirt und konnte als Geschäftsführer der LANDI Niederglatt sowie der LANDI Thur AG viel Erfahrung in der LANDI Welt sammeln. Später hat er beim LV St. Gallen verschiedene Bereiche geleitet, zuletzt als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung den Bereich neue Energien. Darüber hinaus hat Daniel Braun einen Executive Master of Business Administration (EMBA) an der FHS St. Gallen erfolgreich abgeschlossen.

Neben dem Vorsitz der Geschäftsleitung der Solvatec AG wird Daniel Braun die Funktion als Leiter Marketing und Verkauf übernehmen. Der bisherige Stelleninhaber Kajetan Mazenauer wechselt in die LANDI Matzingen, wo er ab dem 1. Januar 2017 die Geschäftsführung übernehmen wird.

Quelle: fenaco Genossenschaft
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht