UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Fleischvögel im Ofen

  • 1
  • 2
  • 3
  • Bewertung unserer Leser:
  • 6 Rindsplätzli, dünn geschnitten (Vogelplätzli)
  • 500g Kalbsbrät, gewürzt (in Brätschale)
  • 200g Rüebli
  • 100g Cornichon
  • 6 Specktranchen
  • 5dl Gemüsebouillon
  • 3dl Weisswein
  • 2 EL Bratsaucen
  • 1dl Rahm

Die Rüebli mit dem Zwiebelhacker in kleine Würfel hacken. Cornichon in Würfel schneiden. Rüebli- und Cornichonwürfel mit dem Fleischbrät vermengen. Die Vogelplätzli ausbreiten. Den Speck quer auf je ein Plätzli legen, dass die Tranchenenden beidseits herausschauen. Das Brät portionenweise uf den Speck legen. Die Tranchenenden des Specks über der Brätportion einschlagen und das Plätzli einrollen. Zahnstocher nicht nötig. Die Fleischvögel in eine Gratinform geben und mit Bouillon und Weisswein übergiessen. Backen bei 180 Grad Umluft während 1¼ Stunde. Die Fleischvögel zwischendurch wenden. Nach dem Garen den Sud von Bouillon und Wein in ein Pfännli sieben. Bratensauce beigeben und Rahm einrühren. Leicht köcheln lassen.

gekocht von Barbara Mäder aus Winterthur (ZH)

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen