UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Nutztiere 04.12.2017 17:50

Gefragte Bio-Eier

Der Schweizer Eiermarkt läuft der Saison entsprechend auf Hochtouren. Einen besonderen Zuwachs weist der Bio-Markt auf: +10 Prozent - und der Markt ist trotzdem nur knapp versorgt.

Inzwischen hat der Winter Einzug gehalten, nicht nur laut Kalender, sondern auch mit kälteren Tagen sowie mit Schnee in den Bergen und zum Teil im Flachland. Ideal für die Guetzli-Saison. Die Eier-Produktion ist wie jedes Jahr zu dieser Zeit entsprechend geplant und liegt dieses Jahr nochmals höher als die letzten Jahre. 

Besonders der Bio-Eiermarkt weist einen Zuwachs von fast 10 Prozent auf und ist bisher trotzdem nur knapp versorgt. Diese Zunahmen sind sehr erfreulich und ein Zeichen dafür, dass die Konsumentinnen und Konsumenten immer mehr Vertrauen in das bessere Schweizer Ei haben. Trotzdem sind wir in der Produktion zusammen mit dem Eierhandel vorsichtig und bemüht, keine Überschüsse zu produzieren, denn die Zeit nach Weihnachten und nach Ostern gehört ebenfalls in die Planung. Unsere Hühner legen bekanntlich nicht nur in der absatzstarken Saison. Für die Wintersaison sollte der Markt mit Schweizer Eiern gut versorgt sein. Nach Ostern werden wieder viele Bestände erneuert; dadurch sinkt die Produktion, entsprechend der geringeren Nachfrage. 

Ausland: Besonders in Holland und auch in Belgien, sowie neuerdings auch in Italien, fehlen grosse Produktionseinheiten – in Holland und Belgien wegen der Fipronil-Krise und in Italien wegen der Vogelgrippe. Dadurch ist die Versorgung im Ausland sehr knapp und entsprechend sind die Preise seit einiger Zeit enorm gestiegen. Diese Situation ist in doppelter Hinsicht schlecht: Jetzt im Winterhalbjahr ist zu wenig Ware vorhanden. Die grosse Nachfrage und die entsprechend hohen Preise werden aber die Produktion ankurbeln, was dann im nächsten Sommer überschüssige Mengen erwarten lässt. Tendenz: Nachfrage rege, Angebot knapp und Preise extrem hoch

Quelle: Gallo Suisse
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht