UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Gefüllter Rindsbraten

  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bewertung unserer Leser:
  • 1.2 kg Rindsbraten, vom Metzger zum Füllen aufgeschnitten
  • 1 Weggli, in Würfel geschnitten
  • 1 Ei
  • 3 EL Milch
  • 500 g Kalbsbrät
  • 200 g Speckwürfeli
  • 1 Peperoni, in Würfeli geschnitten
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblizehen, gehackt
  • 1 Becher Frischkäse (Kräuter, Pfeffer)
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • Bratensaucenpaste

Fleisch innen und aussen gut würzen.

Für die Füllung Brot, Milch und Ei mischen. Speckwürfeli, Peperoni, Zwiebel und Knoblauch knusprig braten, mit dem Brät und dem Frischkäse gut mischen. 

Den Braten mit dieser Masse füllen und zunähen.Ein Fleischthermometer in den dicksten Teil des Bratens stecken. Zugedeckt im Ofen ca. 1½ Stunden bei 200 °C Heissluft schmoren lassen. (Ober- und Unterhitze 220 °C), ab und zu mit der entstandenen Bratenflüssigkeit übergiessen.

Wenn eine Kerntemperatur von 80 °C erreicht ist, Fleisch aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen. 

Inzwischen eine Bratensauce mit Wasser, Paste und Weisswein anrühren und mit der Bratenflüssigkeit verfeinern.

Tipp: Übrig gebliebene Füllung in eine Cakeform geben und für eine gute halbe Stunde zum Braten in den Ofen stellen. So entsteht ein würziger Fleischkäse, der, kalt aufgeschnitten,zusammen mit einem frischen Salat und Bauernbrot, ein leichtes Abendessen gibt.

gekocht von Vreni Geiser aus Pfaffnau/LU

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen