UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Hengartners Cremeschnitten

  • Hengartners Cremeschnitten
  • Bewertung unserer Leser:
  • 750 g Blätterteig
  • Kirschen- und Zwetschgensteine
  • Backcreme
  • 9 dl Milch
  • 80 g Maizena
  • 8 Eier
  • 110 g Zucker
  • 80 g Butter
Glasur
  • 300 g Puderzucker
  • Sirup-Wassergemisch

Eier und Zucker cremig rühren. Milch mit Maizena aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Eier-Zucker-Creme sorgfältig darunter ziehen. Zurück auf den Herd stellen und weiter köcheln. Sobald die ersten Blasen aufsteigen, die Pfanne vom Herd nehmen und die Butter hineinrühren. Erkalten lassen, dabei immer wieder rühren, dass sich keine Haut auf der Oberfläche bildet.

 

Den Blätterteig auswallen. Es soll drei Böden in Backblech-Grösse geben. Mit der Gabel einstechen und blind mit Kirschen- und Zwetschgensteinen bei 200 Grad Celsius 12 Minuten backen. Die Steine entfernen und die Böden erkalten lassen. Für die Glasur den Puderzucker mit dem Sirup-Wassergemisch verrühren und einen Boden damit bestreichen. Einen Boden im Backblech lassen und mit der Hälfte der Creme bestreichen. Den mittleren Boden drauf legen und die restliche Creme darüber verstreichen. Den Glasurboden zu oberst drauf setzen. Ca. zwei Stunden kühl lagern. Sorgfältig in Stücke schneiden (quasi sägen).

gekocht von Sofie Hengartner- Zemp aus Ifenthal/Hauenstein (SO)

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen