UFA REVUEUFA-Revue: Die Nummer 1 der Schweizer BauernDetailseitenMaster

Nutztiere 15.03.2016 09:20

Info-Tafeln für Schafhalter

Viele Spaziergänger, Wanderer, Radfahrer und Passanten wissen nicht genau wie sie sich in der Gegenwart von Schafen korrekt verhalten sollen. Der Schweizerische Schafzuchtverband (SZV), der Landwirtschaftliche Informationsdienst (LID) und der Gesundheitsdienst für Kleinwiederkäuer (BGK) haben nun zusammen eine Info-Tafel erstellt.

Unter dem Titel «Schafe lieben das Weideleben» hat der LID, der SZV und der BGK eine Feldrandtafel erstellt. Zielpublikum sind Spaziergänger, Wanderer, Radfahrer und Passanten, die mit dieser Tafel in fünf Bildern mit wenig Text in 3 Sprachen auf die Bedürfnisse der Schafe hingewiesen werden. Die wichtigsten Aussagen sind:

  • Distanz halten zu einer Herde / Gruppe mit Herdenschutzhund
  • Schafe nicht füttern
  • Abfall und Hundekot gehören auf keine Schafweide
  • Schafe fühlen sich auch bei tiefen Temperaturen wohl auf der Weide
  • Schafe können Gras unter einer geschlossenen Schneedecke hervor kratzen
Die Tafeln im Format A3 (30 x 42 cm) aus Forex sind wetterbeständig und für den dauerhaften Einsatz geeignet. Sie können einfach an einen Pfahl oder den Zaun bei der Schafweide befestigt werden. Bei Bedarf können Schafhalter unten links auch ihre Adresse aufkleben, damit sich Passanten bei Fragen direkt melden können.
Die Feldrandtafeln «Schafe lieben das Weideleben» können zum Preis von CHF 10.00 (inkl. MwSt. / zuzüglich Porto und Verpackung) beim Schweizerischen Schafzuchtverband oder beim Shop Kleinwiederkäuer bezogen werden. Bei Anlässen des Schweizerischen Schafzuchtverbandes und des Beratungs- und Gesundheitsdienstes für Kleinwiederkäuer sind diese ebenfalls erhältlich. Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  • Sandra Frei [fs]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht