UFA REVUEUFA-Revue: Die Nummer 1 der Schweizer BauernDetailseitenMaster

Archiv2015 28.01.2016 15:21

International Dairy Week – Milchviehzucht in Down Under

Vom 17. bis 21. Januar fand in Tatura, Victoria die International Dairy Week statt. Die Ausstellung hat sich in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Milchvieh-Ausstellungen Australiens entwickelt. Mehr als 1000 Top-Kühe von über 180 Züchtern wurden während der Veranstaltung präsentiert.
  • Dynasty Fortuna 2 mit Govett Show Team und Family

Bei der Rasse Brown Swiss stach ein Züchter besonders heraus: Ben Govett. 20 Teilnahmen, 9 Champion Titel, 9x Bester Züchter und Aussteller in der Rasse, davon die letzten 6 hintereinander. Nachdem Ben Govett (30) bereits im vergangenen Jahr mit Tandara Jolt Sarajevo den Titel holte, wiederholte er 2016 mit seiner 6 ½ -jährigen Dynastie Tochter Fortuna 2 den Sieg. Da Jolt Sarajevo im vergangenen Jahr nicht mehr rechtzeitig trächtig wurde, war der Weg frei für die Dynastie Tochter. Bis zuletzt war es ein Rennen zwischen Tandara Etvei Heidi, welche bereits zum 8. Mal an der IDW dabei war und Fortuna 2. Die Etvei-Tochter konnte sich den Titel Best Udder holen. Ben Govetts erneut gutes Abschneiden ist das Resultat jahrelanger und konstanter Zuchtarbeit.

Nebst dem Brown Swiss Wettbewerb wurden ebenfalls die Rassen Holstein, Illawarra, Guernsey, Jersey und Ayrshire klassiert.

Interview mit Ben Govett, Tandara Brown Swiss

Rafael Seeh (RS): Nach 20 Teilnahmen, 9 Champion Titel, 9x Bester Züchter und Aussteller in der Rasse, davon die letzten 6 hintereinander, dominierst du klar die letzten Schauen und prägst mit der Tandara Brown Swiss Zucht die Szene. Was ist dein nächstes Ziel?

Ben Govett (BG): Ich möchte weiterhin mit dem Züchten, wie bis anhin, weiterfahren. Das Ziel bleibt eine möglichst robuste und langlebige Kuh zu züchten, welche viel Milch gibt. Zu Hause auf der Farm sowie im Showring möchten wir an unsere Erfolge anknüpfen. Als ich die Herde von meinem Vater übernahm, setze ich mir das Ziel, an die Welt-Elite heranzukommen und dort zu bleiben. Die Braune Kuh hat ein enormes Potential in Australien und ist für mich die geeignetste Kuh für gute Milchleistungen mit hohen Inhaltsstoffen.

RS: Wie sieht es in Zukunft aus? Ist es möglich dieses Level zu halten, oder anzuheben?
BG: Ich denke, es liegt noch viel drin. Unsere Jungtiere schauen sehr vielversprechend aus. Zudem konnten wir in den letzten Jahren auch mit unseren Jungtieren viele Erfolge an den Ausstellungen geniessen. Unsere Jungkühe brauchen jedoch eher lange bis sie ausgewachsen sind. Die Entwicklung hält so über Jahre. Bestes Beispiel ist hierzu die Dynastie Fortuna 2, mit 6 ½ Jahren.

RS: Wo liegt der Schwerpunkt bei der Auswahl eines Stieres und der Zucht?
BG: Wir brauchen eine robuste Kuh, welche keine zu grossen Kälber macht und langlebig ist. Die Milchleistung spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Wir haben in einem Jahr mehr und in einem anderen Jahr weniger Futter zur Verfügung. Der Stalldurchschnitt beträgt 8800 kg bei den Brown Swiss (Holstein 9500kg) und schwankt nicht gross, wenn wir einen extrem trockenen Sommer hatten.

RS: Wie würdest du die perfekte Kuh beschreiben:
BG: Eine gesunde, langlebige Kuh mit hohen Inhaltsstoffen. Wir brauchen Kühe, welche sich an extreme Bedingungen gut gewöhnen und entsprechend robust sind.

RS: Wie siehst du die Entwicklung der Braunen Kuh in Australien?
BG: Wir haben in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung gemacht und diese wird, meiner Meinung nach, noch anhalten. Durch das Züchten mit verschiedener Bullen aus Amerika, Deutschland und der Schweiz holten wir rasch auf. Ich hoffe auch weiterhin auf gute Bullen von Übersee. Gerade mit Jongleur haben wir sehr gute Ziele erreicht. Auch Supreme- oder Etvei-Kühe halfen uns sehr beim Zuchtfortschritt.

RS: wenn du die Braunen Kühe aus Australien mit jenen im Ausland vergleichst, wo liegt der grösste Unterschied?
BG: (grinst) Die beste Kuh in Australien kann definitiv mit der Welt-Elite mithalten!

Quelle: Rafael Seeh, er unterstützte zum zweiten Mal Ben Govett und das Govett Show Team an der International Dairy Week in Australien
  • Autor/Redaktor
  • Sandra Frei [fs]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht