UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Archiv2016 28.12.2016 07:38

Japan: Vogelgrippe grassiert weiter

Wegen der Vogelgrippe müssen in Japan erneut zehntausende Hühner gekeult werden. Bereits in den letzten Wochen wurde über 1 Million Hühner getötet, wie der LID schreibt.

Nachdem ein weiterer Fall von Vogelgrippe in der Region Kumamoto festgestellt wurde, müssen weitere rund 90'000 Hühner getötet werden, wie die Nachrichtenagentur SDA gemäss LID schreibt. In Japan handelt es sich meist um den Virus-Subtyp H5N6, in Europa derzeit um H5N8 und in den Niederlanden teilweise um H5N5.

In der Schweiz sind ebenfalls Fälle der Vogelgrippe nachgewiesen worden, bisher konnte aber verhindert werden, dass Geflügelbetriebe davon betroffen sind.

Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht