UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Joghurt

  • Bild
  • Bewertung unserer Leser:
  • 1 l Milch
  • 1 – 2 gehäufte EL Milchpulver
  • 2 EL frisches Naturejoghurt

Milchpulver einrühren und die Milch bei 75 Grad pasteurisieren. Zwei bis drei Minuten zur Eiweissquellung stehen lassen. Im kalten Wasserbad auf 45 Grad abkühlen. Naturejoghurt beigeben und mit dem Schneebesen verrühren.

Die Joghurtmilch in Gläser füllen und bei einer Temperatur von 40 bis 42 Grad während 3 bis 4 Stunden warm halten (Isolierbox, Wolldecke einpacken, Sterilisiertopf).

Joghurt im kalten Wasserbad auf Zimmertemperatur abkühlen und sofort in den Kühlschrank stellen. Um das Aroma zu verstärken, mindestens 24 Stunden kühl stellen.

Beim Impfen mit Bifidusjoghurt dauert das Warmhalten 5 bis 8 Stunden. Für stichfeste Joghurts die Aromen vor dem Pasteurisieren beigeben. Menge pro Liter Milch:

• Mokka: 4 EL Instant-Kaffee-Pulver und 2 EL Zucker

• Vanille: 1 Vanillestengel, Samen ausgekratzt und 1 EL Vanillepulver

• Schokolade: 4 EL Schokoladenpulver und 3 EL Zucker

• Karamell: 6 EL karamelisierter Zucker

• Nuss: 4 EL Nüsse gemahlen und geröstet. 2 EL Zucker, ½ KL Zitronensaft

• Frucht: Die Gläser mit Fruchtkonfitüre unterlegen und die Joghurtmilch einfüllen.

Für gerührte Joghurts die Aromen dem fertigen Naturejoghurt darunterziehen. Menge pro Liter Milch:

• Zitrone: 4 EL Zitronensaft und 4 EL Zucker

• Orange: 1 dl Orangensaft und 4 EL Zucker

• Frucht: Fruchtkonfitüre, frische oder konservierte Früchte.

gekocht von Frieda Steffen aus Andermatt UR

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen