UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Verschiedenes 02.11.2017 14:33

Käsefest in Rapperswil-Jona

Am Samstag, 4. November 2017 von 9 bis 17 Uhr wird der Seequai in Rapperswil-Jona wieder zum Treffpunkt für Käseliebhaber und Geniesser. Im Rahmen des cheese-festival findet das 4. Käsefest Rapperswil-Jona statt. Es bietet nebst der vielfältigen Auswahl regionaler Käsesorten auch Einblick in die Käseherstellung, ein attraktives Unterhaltungsprogramm und die Möglichkeit eine Kuh zu melken.
  • (Bild: zvg)

Nach den erfolgreichen Durchführungen in den letzten drei Jahren, verspricht auch das diesjährige Käsefest ein Highlight zu werden: knapp 30 Produzenten sind mit ihren vielfältigen Käsekreationen vertreten. Gelebtes traditionelles Käsereihandwerk lädt zum Zuschauen ein und macht gluschtig, erlesene Käseköstlichkeiten zu Probieren und zu Kaufen. Man kann mehr über Käse, dessen Herstellung und Besonderheiten erfahren sowie die regionalen Käsereien und Produzenten kennenlernen.
Im Mittelpunkt steht der «Chäsmärt» mit einer Fülle regionaler Käsespezialitäten der Region Rapperswil-Jona und angrenzenden Gebieten. An knapp 30 Marktständen bieten Käseproduzenten eine Palette an Weich-, Hart- oder Frischkäse, Fonduekreationen und andere Käseprodukte wie beispielsweise Ziegen- oder Schafkäse an. Die am Käsefest in Rapperswil-Jona präsentierten Käse- und Milchspezialitäten werden in regionalen gewerblichen Käsereien hergestellt.
Die Schaukäserei auf dem Fischmarktplatz bietet Gelegenheit, die Käseproduktion hautnah mitzuerleben. Interessierten ermöglicht Schaukäser Hans Ruhstaller von der Milchmanufaktur Einsiedeln schon mal das «Umrühren» im Käsekessi. Gross und Klein können am Wettmelken teilnehmen und mit etwas Glück einen Sofortpreis gewinnen. In der Festwirtschaft gönnen sich Feinschmecker und Käsefreunde ein feines regionales Käsegericht mit einem Glas einheimischem Wein oder einem Kaffee Schnaps. Für die musikalische Unterhaltung und gute Feststimmung sorgt die Ländlerformation Raphael Fuchs & Co.

Quelle: cheese-festival
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht