UFA REVUEUFA-Revue: Die Nummer 1 der Schweizer BauernDetailseitenMaster

Nutztiere 24.12.2015 07:34

Keine Exportsubventionen mehr

In Neuseeland werden die Exportsubventionen abgeschafft, dies wurde am WTO-Treffen in Nairobi beschlossen. Der weltgrösste Milchexporteur «Fronterra» begrüsst diesen Entscheid.

Die Abschaffung der Exportsubventionen sei für die neuseeländischen Milchbauern eine gute Nachricht, schreibt Fonterra auf seiner Website. Jahrelang hätten Exportsubventionen die Milchpreise tiefer gehalten und damit auch die Einkommen der Farmer beeinträchtigt.

Exportsubventionen seien die schädlichste Form aller Subventionen und ihr Abbau im Agrarhandel sei ein Wendepunkt für den globalen Handel, heisst es weiter. Zudem bedankt sich Fonterra bei den neuseeländischen Ministern für ihren Einsatz bei den WTO-Verhandlungen der letzten Jahre.

Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  • Sandra Frei [fs]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht