UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Archiv2015 02.11.2015 17:20

Keine Kürzungen bei Soja und Sonnenblumen

Bis am 19. Oktober 2015 sind bei der Agrosolution AG die Anmeldungen für den Anbau von Sonnenblumen und Soja eingegangen. Dank einer Vertragserhöhung seitens der Sojaabnehmer konnten allen Produzenten die gewünschten Mengen zugeteilt werden. Für Sonnenblumen werden weitere Anbauflächen gesucht.

Sonnenblumen
Der Schweizerische Getreideproduzentenverband teilte mit, dass die ausgeschriebene Sonnenblumen-Menge von 18 000 t trotz einer gesteigerten Anmeldemenge von 14 400 t nicht erreicht wurde. Aus diesem Grund seien Sonnenblumen-Nachmeldungen ausdrücklich erwünscht. Anmeldungen werden laufend von der Agrosolution AG in Zollikofen entgegengenommen, entweder online unter www.agrosolution.ch oder das Einschreibeformular herunterladen und einschicken.

Soja
Insgesamt wurden 4400 t Soja angemeldet. Die Verträge mit den Abnehmern konnten gegenüber dem Vorjahr erhöht werden und es wurden deshalb keine Kürzungen gemacht. Allen Produzenten wurden die gewünschten Mengen zugeteilt, verspätete Anmeldungen können jedoch nicht mehr berücksichtigt werden.

Quelle: SGPV
  • Autor/Redaktor
  • Verena Säle [vs]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht