UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Landtechnik 02.11.2017 17:46

Kuhn Espro mit 8 m Arbeitsbreite

Der 5500 l-Behälter der Universaldrillmaschine Espro 8000 R ist ausschliesslich für Saatgut gedacht. Ausgestattet mit zwei Dosiereinheiten und zwei Verteilerköpfen, wendet sich Kuhn mit dieser Maschine an grosse Ackerbaubetriebe oder Lohnunternehmer.

Nach Einführung des klappbaren Modells Espro 6000 RC mit 6 m Arbeitsbreite zur Sima 2017 erweitert Kuhn die Espro-Baureihe erneut:

- Das klappbare Modell Espro 4000 RC mit 4 m Arbeitsbreite mit zwei Dosiersystemen für Saatgut und Dünger oder für zwei unterschiedliche Saatgutarten.

Neu hinzu kommt mit der Espro 8000 R zudem eine klappbare Ausführung mit 8 m Arbeitsbreite.

Der 5500 l-Behälter der Universaldrillmaschine Espro 8000 R ist ausschliesslich für Saatgut gedacht. Ausgestattet mit zwei Dosiereinheiten und zwei Verteilerköpfen, wendet sich Kuhn mit dieser Maschine an grosse Ackerbaubetriebe oder Lohnunternehmer.

Weiterhin finden sich selbstverständlich auch bei diesem neuen Modell alle bewährten Merkmale der Espro-Baureihe wieder:
- Die sehr grossen Räder (900 mm) des Reifenpackers sind versetzt angeordnet und verfügen über ein perfektes Rechteckprofil. In dieser Ausführung sorgt der Reifenpacker für ein ideales Saatbett und senkt den Leistungsbedarf.
- Die Crossflex-Säschiene gewährleistet eine präzise Saatgutablage und einen gleichmässigen Feldaufgang. Ihr kreuzförmiges Profilrohr hält die Säelemente über fest in den Profiltaschen sitzende PU-Blöcke stabil in Position bzw. führt diese schnell wieder in ihre eingestellte Position zurück.
- Die sehr einfachen Einstellungen, das automatische Vorgewende-Management und die bedienerfreundlichen Terminals (VT oder CCI) tragen zum hohen Bedienkomfort dieser ISOBUS-Universaldrillmaschine bei.
- Die Espro-Baureihe ist für alle ackerbaulichen Verfahren geeignet und kann verschiedenste Kulturen auch bei hohen Arbeitsgeschwindigkeiten präzise ablegen. Für eine Aussaat in gepflügte oder leichte Böden kann sie mit einem Frontreifenpacker ausgerüstet werden, der in seinem Auflagedruck von der Traktorkabine aus verstellbar ist.

Quelle: Kuhn
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht