UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Lammgigot

  • Bewertung unserer Leser:
  • 1 Lammgigot (4 bis 5 kg)
  • Knoblauch
  • Gewürze
  • 7 dl Weisswein
  • Gemüse: Zwiebel, Karotte, Kohlrabi,
  • 1⁄4 Sellerie, Lauch, Tomate, Peperoni
  • 2–3 dl Rahm

Einen Lammgigot grosszügig mit Knoblauchzehen spicken. Mit Senf bestreichen. Würzen mit Salz, Pfeffer. Mit Öl beträufeln oder Butterflöckchen darauf verteilen. Über Nacht kühl stellen. Das Gemüse kleinschneiden. Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und 2-3 Gewürznelken beigeben. Mit viel Wasser weich kochen. Mit dem Stabmixer pürieren. Kühl stellen. Am anderen Tag den Gigot mit 7 dl Weisswein und 2.5 dl Wasser übergiessen und um 9.30 Uhr bei 150°C. in den Ofen stellen. Um 11.00 Uhr die Hitze auf 250°C erhöhen (ca. 1 h). So bekommt der Gigot eine schöne Kruste. Für die Sauce den Bratsaft mit dem pürierten Gemüse mischen. Rahm beifügen, erhitzen und in einer Sauciere servieren. Beilagen: Kartoffelstock und Büschelibirne (mit Zimtstengel, Sternanis und Zucker erhitzen).

gekocht von Anne-Claire Pittet aus Matran FR

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen