UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLeserreise China 2018

Studienreise China 2018

Reise vom 24. August bis 7. September 2018

  • Bild
  • Bild
  • Bild

Im Verhältnis zu seiner Grösse hat China nur wenig landwirtschaftliche Nutzfläche. Derzeit versucht das Land die veraltete Landwirtschaft zu modernisieren, um die Ernährung der 1.3 Milliarden Menschen sicherzustellen. Moderne Chinesen ernähren sich immer abwechslungsreicher. Wurde früher kaum Fleisch gegessen, konsumieren sie heute Unmengen an Schweinefleisch. Deshalb braucht China vermehrt Mais und Soja für die Nutztierhaltung. Das kann nur mit grossen Anbauflächen und moderner Technik produziert werden. Doch die meisten chinesischen Landwirte sind Kleinbauern und tun sich schwer mit der Landtechnik. Deshalb wird viel in die Ausbildung der Bauern und in die Professionalisierung der chinesischen Landwirtschaft investiert.

Während der gesamten Tour begleitet Sie ein deutschsprachiger, lokaler Reiseleiter.

Anmeldeschluss ist der 15. Mai 2018.

 

Anmeldung

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.