UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Luzerner Lebkuchen

  • Bild
  • Bewertung unserer Leser:
  • 100 g Butter
  • 2 dl Milch
  • 150 g Birnenhonig, dunkel*
  • 100 g Zucker
  • ½ Zitrone, Saft
  • 20 g Lebkuchengewürz (ca. 2 Esslöffel)
  • 1 EL Quark
  • 10 g Natron (ca. 1 gehäufter Teelöffel), wenig Milch
  • 100 g Haselnüsse oder Mandeln, gemahlen
  • 350 g Ruchmehl
* Birnenhonig ist eine Innerschweizer Spezialität mit feinem     Karamellgeschmack. Nicht zu verwechseln mit Birnel. Birnenhonig ist in vielen LANDI Läden erhältlich.

Die Butter erwärmen bis sie flüssig ist.

Natron mit wenig Milch anrühren, mit allen Zutaten bis und mit Nüssen zur Butter geben und gut verrühren. Mehl dazu sieben und sorgfältig unterheben. Der Teig soll schwer reissend von der Kelle fallen. 

Den Teig in eine Springform füllen und bei 180 °C Heissluft (Ober- und Unterhitze 200 °C) auf der untersten Rille des Backofens 40 bis 45 Minuten backen.

Mit Schlagrahm servieren.

gekocht von Vreni Geiser aus Pfaffnau/LU

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen