UFA REVUEUFA-Revue: Die Nummer 1 der Schweizer BauernDetailseitenMaster

Archiv2015 18.03.2016 10:40

Mehr Käse konsumiert

Der Pro-Kopf-Konsum 2015 von Käse liegt bei 21.49 Kilogramm, was im Vergleich zum Vorjahr 260 Gramm mehr sind. 70% des Käses wurde aus Schweizer Milch hergestellt.

Im vergangenen Jahr konsumierte die Schweizer Bevölkerung (8.41 Mio.) insgesamt 180‘746 Tonnen Käse. Das sind 4‘314 Tonnen mehr als 2014. Der Käsekonsum liegt mit 21.49 Kilogramm pro Person im internationalen Vergleich auf hohem Niveau.

Der Importanteil von konsumiertem Käse in der Schweiz ist in den letzten acht Jahren um sieben Prozent angestiegen. Seit der Liberalisierung des Käsemarkts mit der EU wurden neue Käsespezialitäten importiert, welche teilweise grosse Preisunterschiede zu den inländischen Sortenkäsen aufweisen, gemäss einer Medienmitteilung. Konsumenten in der Schweiz würden allerdings die vielfältige inländische Käsepalette sehr schätzen und greifen in 70 Prozent ihrer Einkäufe zu Schweizer Käse. Neben den angestammten und bekannten Schweizer Sorten entdecken sie gerne auch regionale Spezialitäten.

Quelle: SMP, SBV, TSM Treuhand GmbH, Switzerland Cheese Marketing
  • Autor/Redaktor
  • Gabriela Küng
  • Gabriela Küng [gk]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht