UFA REVUEUFA-Revue: Die Nummer 1 der Schweizer BauernDetailseitenMaster

Archiv2015 23.03.2016 11:12

Milchproduzenten unter Druck

Die BO Milch hat die Senkung des A-Richtpreises unter der Bedingung beschlossen, dass die Preise nicht noch weiter gesenkt werden, wo sie bereits unter den 65 Rappen liegen. Dank diesem Eckwert ist der Beschluss zustande gekommen. Es gebe Signale, dass einzelne Verarbeiter und Detailhändler ihr Wort nicht halten würden, schreibt die SMP in einer Mitteilung.

Bereits jetzt würden einzelne Milchkäufer kommunizieren, dass die Richtpreissenkung umgesetzt und an die Produzenten weitergegeben werde. Die Schweizer Milchproduzenten (SMP) teilen in einer Medienmitteilung mit, dass die Milchkrise vorwiegend auf dem Buckel der Milchproduzenten und ihren Familien ausgetragen werde. Diese kämen zunehmend an existenzielle Grenzen.

Die SMP fordert die Detailhändler und Verarbeiter auf, dass diese endlich Farbe zum Standort Schweiz bekennen müssen, ihre Verantwortung übernehmen und die bereits tiefen Preise nicht mehr weiter senken dürfen.

Quelle: Schweizer Milchproduzenten
  • Autor/Redaktor
  • Gabriela Küng
  • Gabriela Küng [gk]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht