UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Management 06.12.2017 08:46

Mooh übernimmt Milchgeschäft von Prolait

Der Milchhändler Mooh übernimmt das Milchhandelsgeschäft der Westschweizer Produzentenorganisation Prolait.

Die Delegierten der Westschweizer Produzentenorganisation Prolait haben an ihrer Versammlung vom 4. Dezember 2017 entschieden, das Milchhandelsgeschäft - jährlich rund 75 Mio. kg Industriemilch - per Anfang 2018 der Genossenschaft Mooh zu übertragen.

Prolait soll im Gegenzug einen Sitz im Verwaltungsrat der Mooh erhalten. Die Wahl findet am 30. Mai 2018 statt. Prolait wird sich künftig auf die Interessenvertretung und die Betreuung der Mitglieder konzentrieren, heisst es in einer Mitteilung.

Mooh – 2016 aus der Miba und der Nordostmilch hervorgegangen – ist die grösste Milchhandelsorganisation der Schweiz. Sie zählt rund 3'800 Mitglieder und vermarktet jährlich rund 530 Mio. kg Milch.

Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht