UFA REVUEUFA-Revue: Die Nummer 1 der Schweizer BauernDetailseitenMaster

Archiv2015 06.01.2016 07:38

Nervosität reduziert die Milch

Gestresste Kühe geben weniger Milch, bestätigt eine Untersuchung der Universität Linköping in Schweden.

Kühe der Rasse Holstein und Schwedisch-Rotbunt wurden während acht Wochen beobachtet. Vor dem Melkvorgang wurden Einzelkühe jeweils drei Minuten von der Herde separiert und man zeigte ihnen farbige Gegenstände.

Auf diese Veränderung sprachen vor allem Kühe in der ersten Laktation an. Sie gaben weniger Milch und verhielten sich nervös während dem Melken.

Gegenüber der Rasse Schwedisch-Rotbunt waren die Holstein Kühe konstanter in ihrem Verhaltensmuster.

  • Autor/Redaktor
  • Matthias Roggli [mr]

    Email
Zurück zur Übersicht