UFA REVUEUFA-Revue: Die Nummer 1 der Schweizer BauernDetailseitenMaster

Pflanzenbau 10.12.2015 14:39

Neue empfohlene Sonnenblumensorte

Eine neue ölsäurereiche Sorte für die Ernte 2016 wurde in die Liste der empfohlenen Sonnenblumensorten aufgenommen. Zwei Sorten wurden gestrichen. Für die empfohlenen Sojasorten gibt es ebenfalls eine Neuaufnahme. Die Liste für Eiweisserbsen bleibt unverändert.

Sonnenblumen
Die Liste der empfohlenen Sorten (LES) für Sonnenblumen für die Ernte 2016 enthält drei klassische und vier ölsäurereiche Sorten. LG5524HO ist eine neue ölsäurereiche Sorte. Diese provisorische Aufnahme nach nur zwei Jahren im Versuchsnetz von Agroscope und ihre guten Leistungen müssen 2016 bestätigt werden. Sie bringt einen reellen Fortschritt im Bereich Ertrag ohne die Frühreife zu bestrafen, welche ein entscheidendes Kriterium für den Sonnenblumenanbau in der Schweiz ist. Sie bleibt jedoch leicht spätreifer als LG5450HO.
Die Sorten Es Biba (klassisch) und SY Valeo (ölsäurereich) wurden von der LES gestrichen. Die Sorte PR64H42 bleibt die einzige gegenüber Express SX im Nachauflauf herbizidtolerante Sorte der LES.

Soja
Die LES für Soja für die Ernte 2016 wurde mit Galice, einer neuen mittelfrühen Sorte ergänzt. Diese Schweizer Sorte weist ein sehr gutes Ertragsniveau und einen interessanten Ölgehalt auf. Ihre Nabelfarbe ist braun. Für die Ernte 2016 ist jedoch kein Saatgut vorhanden. Die mittelspäte Sorte Amphor befindet sich zum letzten Mal auf der LES für Soja.

Eiweisserbsen
Die LES für Eiweisserbsen für die Ernte 2016 bleibt zum Vorjahr unverändert. Basierend auf zweijährigen Versuchsresultaten (2015-2016) werden mögliche Kandidatensorten für die Aufnahme in die LES 2017 diskutiert.

Quelle: swiss granum
  • Autor/Redaktor
  • Verena Säle [vs]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht