UFA REVUEUFA-Revue: Die Nummer 1 der Schweizer BauernDetailseitenMaster

Nutztiere 15.01.2016 08:41

Neues Hochenergiefutter für Bio-Betriebe

In der Startphase geben Milchkühe am meisten Milch und haben einen entsprechend hohen Energiebedarf. Da der Verzehr nach dem Abkalben beschränkt ist, wird empfohlen, hochkonzentrierte Futter anzubieten, damit die Tiere ihren Bedarf decken können. Eine angepasste Energieversorgung beugt Ketose und Fruchtbarkeitsstörungen vor.

«UFA 272-8» ist ein neues Hochenergiefutter für Bio-Kühe. Es enthält 8.5 MJ NEL/kg, 190g Rohprotein/kg und ein Fettsäuremuster auf Basis von Leinsamen, die für ihren positiven Effekt auf die Fruchtbarkeit, Gesundheit, Milchqualität und Käseeigenschaften bekannt sind.

Nach Energie beläuft sich das Milchproduktionspotenzial von «UFA 272-8» auf 2.7kg Milch. Das gewürfelte Milchviehfutter wurde auf mehreren Betrieben ausgiebig getestet. Die Rückmeldungen sind durchwegs positiv.

«UFA 272-8» kann lose ab 2t oder mindestens eine Palette bezogen werden und ist zusammen mit dem gesamten UFA Bio-Rindviehfuttersortiment bis 12.3.2016 mit Fr. 5.--/100kg Rabatt erhältlich.

Quelle: UFA-Beratungsdienst
  • Autor/Redaktor
  • Matthias Roggli [mr]

    Email
Zurück zur Übersicht