UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Nutztiere 28.09.2017 10:43

Neuorganisation des Schweinegesundheitsdienstes der SUISAG

Die SUISAG stärkt den Geschäftsbereich SGD mit neu zwei Hauptstandorten Zürich-Ost sowie Sempach-West mit Aussenstandort Romandie. Dadurch können die Betriebe besonders auch im Rahmen von SuisSano in Zukunft noch zeitnaher betreut und professioneller begleitet werden.

Zunehmende Anforderungen seitens der Schweinehaltungsbetriebe an die Beratung aber auch an die Erreichbarkeit der SGD-Tierärzte haben den Verwaltungsrat der SUISAG veranlasst, den Geschäftsbereich SGD der SUISAG ab 1. November 2017 räumlich neu mit zwei Hauptstandorten zu organisieren: mit einem SGD-Standort Zürich-Ost und und einem SGD-Standort Sempach-West mit dem Aussenstandort Romandie.

Zürich-Ost entspricht unverändert dem heutigen Büro Zürich-Ostschweiz, während der Standort Sempach-West mit Sitz in Sempach aus den beiden Büros Sempach-Zentralschweiz und Bern-Westschweiz entsteht. Das heutige SGD-Büro Orbe fungiert als Aussenstandort Romandie und ist organisatorisch dem Standort Sempach-West angegliedert. Durch die Verschmelzung der beiden Büros Sempach-Zentralschweiz und Bern-Westschweiz zum Standort Sempach-West wird dieser wie auch der Aussenstandort Romandie personell gestärkt und das nationale Schweine-Kompetenzzentrum in Sempach weiter ausgebaut, wie die SUISAG mitteilt.

Für die SGD-Kunden kann durch diese Neuorganisation eine verbesserte Präsenz und Erreichbarkeit unter der Woche und besonders auch in Ferienzeiten gewährleistet werden. Akute Probleme können rascher bearbeitet und betriebsübergreifende Probleme effizienter gelöst werden. Die jeweiligen Betreuungspersonen für die einzelnen Betriebe ändern sich grundsätzlich nicht.

Die Standortleitung SGD-Sempach-West obliegt dem langjährigen SGD-Standortleiter Dr. Alois Estermann. Der Standort Zürich-Ost wird wie bis anhin durch Dr. Yvonne Masserey geleitet. Die organisatorische Führung des gesamten Geschäftsbereiches SGD wird wie bisher durch den Geschäftsführer der SUISAG, Dr. Matteo Aepli, wahrgenommen. Der Verwaltungsrat der SUISAG ist überzeugt, mit dieser Konzentration der Kräfte die sehr wichtigen, unabhängigen und spezialisierten Funktionen des Geschäftsbereiches SGD für die gesamte CH-Schweinebranche langfristig noch besser erfüllen zu können

Quelle: SUISAG
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht