UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Nillon-Brot

  • Nillon-Brot
  • Bewertung unserer Leser:
  • 300 g Ruchmehl
  • 100 g Bauernbrotmehl
  • 50 g Baumnussmehl (Nillon)
  • 20 g Frischhefe
  • 1 KL Malzextrakt
  • 3 dl Wasser (Zimmertemperatur)
  • 1.5 KL Salz

Mehl und Nillon in eine Schüssel geben. Hefe und Malzextrakt dazu geben. Wasser dazu giessen und 5 Minuten durchkneten. Salz beigeben und weitere 5 Minuten kneten. Die Schüssel mit einer Plastikfolie zudecken und den Teig anderthalb Stunden (Zimmertemperatur) gehen lassen. Dabei alle 30 Minuten den Teig herausnehmen, auseinanderziehen und übereinander falten. Am Schluss zu einem Brotlaib formen. Mit Plastik bedecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Den Ofen um 230 °C vorheizen. Den Laib mit Milch einpinseln und Mehl bestäuben. Längsseits einschneiden und 12 Minuten bei 230°C backen. Dann die Temperatur auf 200 °C
senken und 30 Minuten backen.

gekocht von Nathalie Blanc aus Corcelles-sur-Chavornay VD

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen