UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Nutztiere 05.01.2017 09:10

Norwegen: Rekordhohe Lachs-Exporte

Norwegen hat im letzten Jahr mit dem Export von Lachs und Zuchtforellen 7.7 Mia. Franken eingenommen – ein Rekord.

Norwegen hat im letzten Jahr die Einnahmen mit dem Export von Lachs und Zuchtforellen um 31 Prozent gesteigert, wie die Nachrichtenagentur SDA das norwegische Zentrum für Meeresprodukte zitiert. Mengenmässig sanken die Exporte zwar um 3.5 Prozent, dafür stiegen die Preise kräftig. Beim Lachs legte der Preis um 40 Prozent auf 60 Kronen pro Kilo zu.

Auch der Export von Meeresprodukten insgesamt stieg auf Rekordhöhen. Die Gesamteinnahmen nahmen im Vorjahresvergleich um 23 Prozent auf 91.6 Mia. Kronen zu.

Wichtigstes Abnehmerland war im letzten Jahr Polen, gefolgt von Frankreich.

Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht