UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Pikante Ribelmaiswähe

  • Pikante Ribelmaiswähe
  • Pikante Ribelmaiswähe
  • Pikante Ribelmaiswähe
  • Bewertung unserer Leser:

Teig

  • 200 g Mehl
  • 70 g Butter
  • ½ KL Salz
  • 5-6 EL Wasser (kalt)

 

Einen Wähenteig herstellen. Zugedeckt ca. 30 Minuten an der Kälte ruhen lassen. Auswallen und auf einem Wähenblech auslegen.

 

Füllung

  • ½ l Wasser
  • 10 g Salz
  • 100 g Rheintaler Ribelmais
  • 100 g Schinken oder Speckwürfel
  • ½ Zwiebel
  • 150 g  Gemüsewürfeli (Rüebli, Lauch, Sellerie)
  • Peterli
  • 100 g Reibkäse, rezent
  • 2 Eier, verquirlt
  • 1 dl Rahm
  • 1 dl Milch

Das Wasser mit Salz aufkochen und den Ribel einrühren. Auf kleiner Hitze 10 Minuten kochen und dann auskühlen lassen. Schinken und Gemüse fein schneiden. Andämpfen und mit der Ribelmasse mischen. Käse, Eier, Rahm und Milch mit der Ribelmasse verrühren. Würzen und die Masse auf dem Wähenteig verteilen.

Backen: 30 Minuten bei 200 Grad Celsius. Lauwarm servieren.

gekocht von Magrith Keller aus Grabs (SG)

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen