UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Randen Carpaccio

  • Randen Carpaccio
  • Bewertung unserer Leser:
  • 2 kleine, rohe Randen (300 g)
  • 2 KL Rohzucker
  • 1 EL Kirschenessig
  • 0.5 dl Gemüsebouillon
  • Zwiebelringli, roh
  • Schnittlauch
  • 2 EL Raps- oder Nussöl
  • 1 KL Kirschenessig
  • Frischkäse

Die Randen rüsten, in 2 bis 3mm dünne Scheiben direkt in Pfanne hobeln. Rohzucker über die Randen streuen. Kirschenessig und Bouillon dazugeben. 10 Minuten knackig garen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Randenscheiben auf einem vorgewärmten Teller verteilen, mit Öl und Kirschen - essig beträufeln, mit Schnittlauch und rohen Zwiebelringli sowie Frischkäsebrösel garnieren.

gekocht von Astrid Bründler aus Wittnau (AG)

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen