UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Rindsgeschnetzeltes

  • Bild
  • Bewertung unserer Leser:
  • 3 grosse Rüebli
  • 1 grosse Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 EL eingekochte Peperoni oder Tomatenpüree
  • 1 kg Rindfleisch geschnetzelt (zum Schmoren)
  • Öl zum Anbraten
  • Pfeffer, Salz, Rosmarin, Paprika
  • ca. 1 l Wasser
  • Bouillon
  • 2 EL Mehl

Rüebli schälen und in feine Streifen schneiden, Zwiebel würfeln. Öl erhitzen, Fleisch darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und reichlich Paprika würzen. Das Gemüse dazu geben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 – 2 EL eingekochte Peperoni
hinzufügen.

Mit Mehl binden und mit zirka einem Liter Wasser ablöschen, mit Bouillon würzen. Ohne Deckel aufkochen lassen, dann auf kleinste Stufe zurückschalten und wenn es nicht mehr kocht, bei geschlossenem Deckel mindestens eine Stunde schmoren lassen.

Dieses Fleischgericht kann gut vorbereitet werden. Einfach vor dem Servieren noch einmal kurz aufkochen.

Dazu passen Saisonsalat und Reis oder Spätzli.

Als Vorspeise eignet sich eine Kürbissuppe, welche ebenfalls
vorgekocht werden kann.

für 6-8 Personen

UFA-Revue 12/2015

gekocht von Christa Strub aus Attelwil (AG)

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen