UFA REVUEUFA-Revue: Die Nummer 1 der Schweizer BauernDetailseitenMaster

Verschiedenes 10.03.2016 09:03

Sommer 2015 führte zu ausgezeichneten Obstsäften

Daniel Vogel aus Hefenhofen TG ist der Jahressieger vom 24. Schweizer Süssmost-Qualitätswettbewerb. Der ausserordentliche Sommer mit viel Sonne hätte zu aussergewöhnlich feinen Obstsäften geführt, teilt der Schweizer Obstverband mit.
  • Daniel Vogel aus Hefenhofen (TG) ist der Jahressieger vom 24. Schweizer Süssmost-Qualitätswettbewerb. Bild: Schweizer Obstverband

In vier Kategorien haben sich 59 verschiedene Säfte für den 24. Schweizer Süssmost-Qualitätswettbewerb qualifiziert. Gesamtschweizerisch wurden rund 600 Muster für die regionalen Ausscheidungen eingereicht, die besten 10% schafften es ins Finale. Daniel Vogel aus Hefenhofen (TG) durfte am 4. März 2016 die Auszeichnung als Jahressieger für den «Süssmost des Jahres» entgegen nehmen.
Die weiteren Kategoriensieger heissen:

  • Naturtrüber Süssmost: Hans Läubli, Ottoberg TG
  • Gärsaft: Hanspeter Hediger, Affoltern am Albis ZH
  • Mischsaft: Monika und Armin Betschart, Gommiswald SG

Süssmoste sind Naturprodukte
Jury-Präsident Dominique Ruggli, Verantwortlicher Obstbau am Landwirtschaftlichen Institut des Kantons Freiburg in Grangeneuve, war des Lobes voll über die Obstsäfte der Ernte 2015: «Es entspricht dem speziellen Jahr mit sehr viel Sonne im Sommer und Herbst: Mengenmässig war die Früchteernte niedrig aber die Qualität sehr hoch. Es waren absolute spitzen Produkte». Süssmoste seien Naturprodukte, die je nach Herkunft und von Jahr zu Jahr unterschiedlich schmecken, gab er zu bedenken.

Die hervorragende Qualität schlug sich denn auch bei der Beurteilung nieder: Insgesamt wurden mehr als die Hälfte aller Säfte mit dem Prädikat «Gold» ausgezeichnet; im Vorjahr waren 20 %. 11 erhielten die silberne, 13 die bronzene Auszeichnung und 3 (5 %) ein Zertifikat.

Quelle: Schweizer Obstverband
  • Autor/Redaktor
  • Gabriela Küng
  • Gabriela Küng [gk]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht