UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Management 25.09.2017 10:52

«Swiss Future Farm» macht neue Technologien greifbar

Auf der neu eröffneten Swiss Future Farm in Tänikon werden zukünftige neue Technologien auf ihre Praxistauglichkeit getestet und die daraus gewonnenen Erkenntnisse an den Landwirt weitergegeben.
  • Eröffnung der Swiss Future Farm in Tänikon
  • Projektteam der Swiss Future Farm vom BBZ Arenenberg, von AGCO und von GVS Agrar
  • Automatische Lenksysteme ermöglichen freihändiges Fahren.

Am 21. September 2018 wurde in Tänikon die Swiss Future Farm eröffnet. Das Projekt versteht sich als Plattform zur Wissensvermittlung von neuer digitaler Technik für die Landwirtschaft. Die drei Projektpartner sind das Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg, der Landmaschinenhersteller AGCO und die GVS Agrar AG.
Auf dem Versuchsbetrieb in Tänikon werden auf dem Markt verfügbare Farm Managementsysteme und Smart farming Technologien auf ihre Betriebstauglichkeit getestet. Landwirte sollen die Möglichkeit erhalten, vor Ort und im praktischen Einsatz die neuen Anwendungen zu erleben. Auf dem Gelände werden zudem Räumlichkeiten für Schulungen entstehen. 

Am Eröffnungsanlass wurden verschiedene Beispiele zur Anwendung von digitalen Lösungen präsentiert:
Im Feld wurde der Nutzen eines RTK-Lenksystems (Real Time Kinematik) gezeigt. Der Fahrer wird durch das automatische Lenksystem entlastet; die Anschlussgenauigkeit von drei Zentimetern verringert die doppeltbefahrene Fläche. Das schont den Boden und bringt Einsparungen bei dem Einsatz von Betriebsmitteln. Auf eine präzise Feldbewirtschaftung zielt auch die automatische Teilbreitenschaltung beim Düngen und Spritzen ab. Auf der Swiss Future Farm werden Farm Management Systeme zum Einsatz kommen. Diese Systeme automatisieren die Datenerhebung auf dem Feld und im Stall. Die gewonnenen Daten kann der Landwirt nutzen als Entscheidungsgrundlage und zur Erledigung von Auszeichnungspflichten.
Diese und weitere Technologien werden sich zukünftig dem Praxistest auf der Swiss Future Farm stellen müssen.

  • Autor/Redaktor
  • Verena Säle [vs]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht