UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Archiv2015 19.10.2016 12:01

Tierwohl wird im Volg gross geschrieben

Der Schweizer Tierschutz ging dieses Jahr erneut der Frage nach, wie es um den Tierschutz im Schweizer Detailhandel steht. Gleich in mehreren Kategorien ist Volg der Spitzenreiter.
  • In der Schweizer Landwirtschaft hat Tierwohl einen hohen Stellenwert.

Im Winter 2015/2016 machte der Schweizer Tierschutz bereits zum fünften Mal eine Umfrage bei Detaillisten zum Stellenwert des Tierschutzes im Schweizer Detailhandel. Darunter fallen beispielsweise Inlandanteile bei Fleisch, Eiern oder Milch, weil die Schweizer Tierschutzvorschriften umfassender und zumeist strenger sind, als jene in den Ursprungsländern. Volg ist hier deutlicher Spitzenreiter: Bei den vier Haupt-Fleischarten Kalb, Rind, Schwein und Geflügel weist Volg einen 98 Prozent-Anteil an Schweizer Fleisch auf. Volg verteidigt gemäss der Studie diese Spitzenposition seit der ersten Umfrage 2005. Auch bei Convenience- und Pasta-Produkten mit Eiern hat Volg die Nase vorn. Hier weist er je einen Inlandanteil von 100 Prozent auf. Mit 90 Prozent Inlandanteil bei Kuhmilchkäse liegt Volg ebenfalls an erster Stelle.

Ein weiterer Anhaltspunkt zum Stellenwert des Tierschutzes geben die Label-Produkte. Gemäss der Studie des Schweizer Tierschutz kam der Durchbruch bei den Tierwohl-Labels 1989 mit der Gründung des Labels «Agri-Natura» durch die damaligen Genossenschaftsverbände, heute die fenaco Genossenschaft. Volg belegt gemeinsam mit Manor den ersten Platz: Beide bieten bei den vier Hauptfleischarten Kalb, Rind, Schwein und Geflügel stolze 66 Prozent.

Ebenfalls untersuchte der Schweizer Tierschutz, wie es um Rindfleisch, das mit Hormonen zur Leistungssteigerung behandelt wurde, AML-Fleisch (Verfüttern von Antibiotika zur Leistungssteigerung) und Verkauf von tierquälerischen Delikatessen, wie Stopfleber, Froschschenkel, Hummer oder Kaviar, steht. Volg hat keine dieser Produkte im Sortiment.

Quelle: Schweizer Tierschutz
  • Autor/Redaktor
  • Gabriela Küng
  • Gabriela Küng [gk]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht