UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftArchiv aktuelles Jahr

Archiv aktuelles Jahr

loading
Nutztiere Sandra Frei [fs] - 09:47 Uhr
Kühe gewinnen Bild 24.02.2017 09:47 Uhr In der kommenden Woche gelten Kühe zehn Rappen mehr pro Kilogramm Schlachtgewicht (Fr. 7.80). Ebenso gewinnen Muni (geschaufelt) und ältere Rinder (mehr als 5 Schaufeln) zehn Rappen. Der Preis für Jungvieh und AA-Tränker steigt gar um 20 Rappen.
Schlachtreife Lämmer verlieren im Gegenzug 20 Rappen. ...
weiterlesen
Redaktion [RED] - 09:48 Uhr
F: Enten für Stopfleber-Produktion werden gekeult Bild 22.02.2017 09:48 Uhr Wegen der Vogelgrippe werden in Frankreich alle Zuchtenten im Département Landes getötet. ...weiterlesen
Sandra Frei [fs] - 08:11 Uhr
Richtpreis bleibt unverändert Bild 22.02.2017 08:11 Uhr Am 21. Februar diskutierte der Vorstand der BO Milch über den weiteren Verlauf des Richtpreises. Der Vorstand konnte sich nicht auf eine Erhöhung einigen – der Richtpreis für A-Milch bleibt bis Mitte 2017 auf 65 Rappen pro Kilogramm Molkereimilch. Markus Zemp (Präsident BOM) gab zudem bekannt, dass er per Ende April 2018 zurücktritt. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 07:15 Uhr
EU: Mehr Schweinefleisch exportiert Bild 22.02.2017 07:15 Uhr Die EU hat im letzten Jahr so viel Schweinefleisch exportiert wie noch nie. Grund für den Boom: Die grosse Nachfrage aus Asien. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 09:58 Uhr
Ukraine – Weniger Schweine wegen Afrikanischer Schweinepest Bild 21.02.2017 09:58 Uhr Die grassierende Afrikanische Schweinepest (ASP) wirkt sich auf die Bestände in der Ukraine aus. Um über zehn Prozent sind diese innert einem Jahr gesunken. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 09:02 Uhr
Fairere Verträge für australische Milchbauern? Bild: Swissmilk 20.02.2017 09:02 Uhr In Australien verhandeln Milchbauern und Milchverarbeiter über ein Abkommen zu den Milchkaufverträgen. Dieses scheint kurz vor dem Abschluss zu stehen. ...weiterlesen
Sandra Frei [fs] - 08:20 Uhr
Lämmer verlieren 20 Rappen Bild 17.02.2017 08:20 Uhr Schlachtreife Lämmer verlieren in der kommenden Woche 20 Rappen. Alle anderen Preise bleiben unverändert. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 13:24 Uhr
Hornkuh-Initiative: Bundesrat empfiehlt Ablehnung Bild 16.02.2017 13:24 Uhr Kein Geld für behornte Kühe und Ziegen: Der Bundesrat empfiehlt die Hornkuh-Initiative ohne Gegenvorschlag zur Ablehnung. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 12:53 Uhr
-1.5 Prozent Milch und 800 Milchproduzenten weniger Bild 16.02.2017 12:53 Uhr Die aktuellen Zahlen der TSM Treuhand GmbH zeigen, dass die Milchproduktion im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr um 1.5 Prozent zurückgegangen ist und liegt ungefähr auf dem Niveau des Jahres 2010. Damals gab es jedoch noch rund 26‘000 Milchproduzenten, im Jahr 2016 sind es 21‘000. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 07:49 Uhr
USA exportieren Rekord-Mengen an Schweinefleisch Bild 14.02.2017 07:49 Uhr Die USA haben letztes Jahr 2.31 Millionen Tonnen Schweinefleisch ausgeführt. Damit wurde der bisherige Rekord aus dem Jahr 2012 übertroffen. ...weiterlesen
Gabriela Küng [gk] - 10:06 Uhr
Muni, Ochsen und Rinder verlieren Bild 10.02.2017 10:06 Uhr Die Preise für Muni, Ochsen und Rinder sinken um 10 Rappen, jene für Kühe steigen um 10 Rappen. Die restlichen Schlachtviehpreise bleiben auf dem Niveau der Vorwoche. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 14:27 Uhr
1000 Natura-Beef-Biobetriebe Der Hof Oberaesch in Duggingen. (Mutterkuh Schweiz) 08.02.2017 14:27 Uhr Nach der Umstellung mehrerer Mutterkuh-Betriebe auf Bio gibt es neu über 1'000 Natura-Beef-Betriebe, die biologischen Landbau betreiben. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 09:10 Uhr
DE: Freilandeier werden knapp Bild 08.02.2017 09:10 Uhr Wegen der vogelgrippebedingt weiterhin geltenden Stallpflicht in weiten Teilen Deutschlands werden in diesen Tagen die Freilandeier knapp. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 08:59 Uhr
DE: mehr Fleisch produziert Bild 08.02.2017 08:59 Uhr Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg die Fleischproduktion gegenüber dem Vorjahr leicht um 0.1 Prozent (4'500 Tonnen) auf insgesamt 8.25 Millionen Tonnen. Damit wurde das bisher höchste Produktionsergebnis der gewerblich erzeugten Gesamtschlachtmenge aus dem Vorjahr (8.24 Millionen Tonnen Fleisch) übertroffen. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 09:41 Uhr
Mit Konzept gegen Mortellaro Bild 07.02.2017 09:41 Uhr Die Klauenerkrankung Mortellaro hat sich in den letzten Jahren zu einem immer grösseren Problem entfacht. Die Krankheit verursacht auf Schweizer Milchviehbetrieben hohe Kosten und kann ohne gezieltes Konzept kaum reduziert werden. Das Tierwohl wird durch Schmerzen und Lahmheit deutlich eingeschränkt. ...weiterlesen
Gabriela Küng [gk] - 10:55 Uhr
Preise: Veränderungen beim Rindvieh Bild 03.02.2017 10:55 Uhr Die Schlachtviehpreise beim Rindvieh verschieben sich je nach Kategorie um plus oder minus 10 Rappen. Nur das Jungvieh und die Kälber bleiben stabil. Die restlichen Schlachtviehpreise bleiben auf dem Niveau der Vorwoche. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 07:38 Uhr
DE: Weiterer Vogelgrippe-Fall Bild 02.02.2017 07:38 Uhr In einem Legehennenbetrieb im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern brach die Vogelgrippe aus - über 100'000 Hennen wurden getötet. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 14:13 Uhr
Gut vorbereitet für Ostern Bild 01.02.2017 14:13 Uhr Für die Eierbranche beginnt bereits wieder die Ostersaison. Neue Herden wurden anfangs des Jahres eingestallt und produzieren nun Eier mit starken Eischalen - was für die Ostereierproduktion ideal ist.
Im Ausland sind die Probleme mit der Vogelgrippe immer noch hochaktuell. ...
weiterlesen
Redaktion [RED] - 17:15 Uhr
BTS & RAUS – Zuwachs beim Rindvieh am höchsten Bild 31.01.2017 17:15 Uhr Bei der Beteiligung an den Tierwohlprogrammen BTS und RAUS gibt es zwischen den Tierarten grosse Unterschiede. Rindvieh wird am häufigsten unter den strengeren Auflagen gehalten. ...weiterlesen
Sandra Frei [fs] - 11:07 Uhr
Minus 10 Rappen für Muni, Ochsen und Rinder Bild 27.01.2017 11:07 Uhr In der kommenden Woche sinken die Preise von Muni, Ochsen und Rinder erneut um 10 Rappen. Auch die Kälber sind weiter auf Sinkflug: -20 Rappen in der Woche 5.
Alle anderen Preise bleiben unverändert. ...
weiterlesen