UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftLandfrauen-Agenda

Wiesenkräuter-Kartoffeln

  • Bild
  • Bewertung unserer Leser:
  • 1 kg Schalenkartoffeln, mehlig kochend
  • 2 – 3 Handvoll Wiesenkräuter: Löwenzahnblätter und Blüte, Kerbel, Brennnesseln, Ehrenpreis, Geissenblümli, Spitzwegerich, Schlüsselblumen, Feld- Thymian, Brunnenkresse, Hirtentäschli, Taubnessel, Rotklee, Bärlauch, Baumtropfen, Mayoran, Gänsefuss
  • Eventuell etwas Salz
  • 500 g Quark

Kartoffeln waschen. Mit der Schale in Alufolie im Backofen ca. 50 Minuten garen.

Die Kräuter in einer naturbelassenen Wiese pflücken. Fein hacken und unter den Quark ziehen. Zusammen mit den Kartoffeln anrichten.

Die Wiesenkräuter können beliebig kombiniert werden. Die Wiesenkräuter können auch mit Frischkäse verrührt werden und als Apero auf kleinen Brötchen, Zwieback, Toast oder Crackers angerichtet werden.

gekocht von Verena Büchi-Pulfer aus Seelmatten Turbenthal, ZH

Rezeptbewertung

Bewegen Sie den Cursor auf die entsprechenden Symbole und klicken Sie auf die gewünschte Wertung.          

Weitere Bäuerinnen-Rezepte finden Sie auch:

Schweizer Bäuerinnen kochenEinfach-raffinierte Landküche mit den gesammelten Rezepten aus der UFA-RevueFr. 35.-
dieses Buch bestellen