UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Management 21.01.2019 13:58

Agrarminister setzen auf Digitalisierung

Das Agrarministertreffen im Rahmen der Grünen Woche in Berlin stand im Zeichen der Digitalisierung.
  • (BMEL/Photothek)

Das "Global Forum for Food and Agriculture", das alljährlich während der Grünen Woche in Berlin stattfindet, war in diesem Jahr dem Thema "Digitalisierung" gewidmet. Am Schluss der Tagung unterzeichneten Agrarminister aus 74 Ländern ein 9-seitiges Abschlusscommuniqué. Darin heisst es unter anderem: "Es ist unser Ziel, die Landwirtschaft mit Hilfe der Digitalisierung noch effizienter und nachhaltiger zu gestalten und das Leben auf dem Land zu verbessern."

Die Agrarminister haben sich verpflichtet, bei Landwirtschaft und Digitalisierung sowohl Chancen als auch Risiken im Blick zu behalten. Die Digitalisierung in der Landwirtschaft lasse sich nicht ausschliesslich nationalstaatlich gestalten – sondern die Vernetzung soll international stattfinden.

Die anwesenden Regierungsvertreter verpflichten sich zudem, nach Lösungen zu suchen, um die bestehende digitale Kluft zu verringern und den Zugang zu digitalen Technologien in der Landwirtschaft weltweit zu verbessern. Hierfür soll die die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) das Konzept für einen unabhängigen internationalen Digitalrat ausarbeiten. Dieser soll die Länder in Fragen der Digitalisierung beraten und den Austausch von Ideen und Erfahrungen vorantreiben.

Zum ersten Mal in der Geschichte des "Global Forum for Food and Agriculture" sprach Bundeskanzlerin Angela Merkel vor den Landwirtschaftsministern sowie Vertretern zahlreicher internationaler Organisationen. Die Kanzlerin legte gemäss Mitteilung das Augenmerk auf die Chancen der Digitalisierung – für die Bekämpfung des weltweiten Hungers, aber auch, um mit einer nachhaltigen Landwirtschaft die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens umzusetzen.

Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht