UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Archiv 2017 06.03.2018 07:40

Agro-Image: Erfolgreiches Geschäftsjahr

Agro-Image zieht Bilanz und blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Nebst einem nahrhaften Boden in den Regionalleitungen konnte Agro-Image steigende Zahlen bei den Schulbesuchen schaffen. Agro-Image will in den nächsten Jahren in den Regionen St. Gallen, Aargau, Luzern und Bern wachsen. Dazu sind vermehrt engagierte Landwirte als Referenten gesucht.
  • Bild: zvg

An der Mitgliederversammlung vom Abend des 2. März 2018 präsentiert die Geschäftsführung einen erfreulichen Jahresrückblick. Gesetzte Ziele wurden weitgehend erreicht, die Zahlen besuchter Schulklassen sind mit einem Anstieg von 37 Prozent erfreulich stark gewachsen, 4110 Jugendliche kamen in den Genuss des Schulprogramms von Agro-Image. Dies schlägt sich auch in der Erfolgsrechnung nieder und verursacht als Folge der übergrossen Nachfrage ein Jahresdefizit. Für die Schulen ist das Angebot von Agro-Image kostenlos, weshalb ein Wachstum auch entsprechend finanzielle Mittel erfordert. Für das nächste Jahr werden die Massnahmen erhöht, um sich finanziell breiter abzustützen.

Vorstand und Regionalleitung neu besetzt
Nach einer Durststrecke konnten für die drei Regionen Romandie, Deutsch-Freiburg und Ostschweiz Nachfolgerinnen gefunden werden. In der Romandie hat Sabine Geux, aus Vuippens FR die Regionalleitung übernommen. Im Deutsch-Freiburg konnte die Landwirtin und Betriebsleiterin Martina Schafer, Alterswil FR, für den Posten gewonnen werden. Dem faktischen Neuaufbau der Ostschweiz nimmt sich Conny Bleuler, Agronomin aus Hallau TG, an. Alle drei Frauen haben das Amt im Laufe des letzten Jahres übernommen und sind bereits gut eingearbeitet. An der Mitgliederversammlung wurden alle drei Personen einstimmig in den Vorstand aufgenommen.

Ausbau der Schulbesuche geplant
Für die nächsten Jahre möchte sich Agro-Image vermehrt auf die Regionen St. Gallen, Luzern und Aargau konzentrieren. In diesen Regionen scheint die Nachfrage für das Angebot von Agro-Image gross zu sein. Dies zeigt auch die Statistik von Agro-Image. Deshalb sucht Agro-Image in diesem Jahr aktiv Landwirte, welche in den Wintermonaten in Schulstuben der Oberstufenschulen unterrichten möchten.

Quelle: Agro-Image
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht