UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Archiv 2017 05.04.2018 07:31

Barto startet mit Modulen «TVD Rinder» und «Suisse-Bilanz»

Die Dokumentations- und Betriebsmanagementplattform Barto ist seit Ende März online und kann von Schweizer Landwirten ab sofort unter barto.ch genutzt werden. Das Startpaket umfasst das Agate-Login, Rindermeldungen an die TVD und das Berechnen der Suisse-Bilanz mit ÖLN- Nachweis.

Die erste Barto-Version bietet den Nutzerinnen und Nutzern die Module «Rinder TVD» und «Suisse-Bilanz». Das Modul «Rinder TVD» umfasst die Anzeige des Tierbestandes mit einer grafischen Übersicht über den Status der Tiergeschichten und die wichtigsten Rindermeldungen. Es funktioniert ohne die Browser-Erweiterung Silverlight und bietet Nutzerinnen und Nutzern eine Alternative für die TVD- Meldungen, ohne Installation von Silverlight. Zudem kann das Modul «Rinder Tierverkehr» gratis genutzt werden. Mit dem Baustein «Suisse-Bilanz» kann die Plan- und Kontrollbilanz für den eigenen Betrieb erstellt werden. In der Suisse-Bilanz integriert ist auch der Ökologische Leistungsnachweis (ÖLN) der Fruchtfolgeanteile und der Ökoflächen. Die Lizenz zur Nutzung des Pakets «Suisse-Bilanz» kostet Fr. 43.00 pro Jahr.

Die Barto-Plattform verwendet als erste private Applikation die Agate-Zugangsdaten. Damit kann der Nutzer für Meldungen über das Bundesportal Agate und Barto die identische Agate Nummer und das selbe Passwort verwenden. Mit den Agate-Zugangsdaten authentisiert sich der Nutzer auch gleich bei der Tierverkehrsdatenbank. Um Barto zu verwenden, muss der Nutzer die allgemeinen Geschäftsbestimmungen akzeptieren und die gewünschten Applikationsteile lizenzieren. Nutzerfragen beantwortet der Barto-Support unter der Nummer 0848 933 933 (Montag bis Freitag, 8 bis 16.30 Uhr) oder via E-Mail L_hc__otrab--ofni

Die Dokumentations- und Betriebsmanagementplattform Barto wird von der Barto AG aufgebaut und betrieben. Die Barto AG ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Idenitats AG und Agridea. Parallel zum Onlinebetrieb gehen die Arbeiten zur Erweiterung des Aktionariats und zur Prüfung der Zusammenarbeit mit der Plattform 365FarmNet weiter.

Quelle: Barto AG
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht