UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Verschiedenes 30.07.2019 09:02

Brunch-Vorbereitungen laufen heiss

Über 350 Bauernfamilien stecken mitten in den Vorbereitungen für den 1. August-Brunch auf dem Bauernhof. Die ersten Anbieter sind bereits ausgebucht. Unter den erwarteten 150'000 Gästen mischen sich auch zwei Bundesräte unter das Volk.

Zum 27. Mal steht der traditionelle 1. August-Brunch auf dem Bauernhof vor der Tür. Die Vorbereitungen bei den rund 350 Bauernfamilien laufen auf Hochtouren, die ersten Betriebe sind bereits ausgebucht. Nebst den erwarteten 150'000 Besucher kündigten sich gleich zwei Vertreter der Landesregierung als prominente Brunchgeniesser an. Bundesrat Ignazio Cassis mischt sich im Kanton Wallis in l’Etivaz bei der Familie Mottier unter die zahlreichen Gäste und geniesst dort nebst den bimmelnden Kuhglocken die frische Alpenluft. Bundesrat und Landwirtschaftsminister Guy Parmelin begleitet rund 120 Leserinnen und Lesern der Schweizer Illustrierten sowie Illustré in seiner Heimat von Bursins bis nach Changings VD. Nach der ersten Etappe durch die waadtländischen Rebberge offeriert der Schweizer Bauernverband den Wanderern ein reichhaltiges Frühstück auf dem Weingut der Familie Métroz in Begnins VD. 

Köstlichkeiten wie Spiegeleier, Rösti, Zopf, Müsli und viele weitere Produkte direkt vom Hof oder aus der Region sowie Hofführungen, Lehrpfade oder Informationstafeln machen den Brunch auf dem Bauernhof zu einem tollen Ausflug. Eine langjährige Tradition, die Brücken zwischen Stadt und Land schlägt und den Dialog zwischen Konsumenten und Produzenten ermöglicht.
Für eine reibungslose Organisation ist eine Anmeldung direkt beim Hof erforderlich. Alle Informationen sind auf www.brunch.ch zu finden.

Quelle: SBV
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht