UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Archiv 2017 08.12.2017 12:25

Bundesrat heisst Wald-Bericht gut

Der Bundesrat hat einen Bericht zur Optimierung der Waldnutzung gutgeheissen. Dieser zeigt, mit welchen Massnahmen mehr Holz genutzt werden kann.

Der Bundesrat erfüllt mit dem Bericht ein Postulat von SP-Nationalrat Beat Jans, wie es in einer Medienmitteilung des Bundes heisst. Aktuell wird im Schweizer Wald weniger Holz genutzt als nachwächst.

Die Nutzung von Schweizer Holz hätte aber viele Vorteile. Unter anderem würde der Wald stabiler, wenn mehr Platz vorhanden wäre, weiter schützt die Verwendung von Schweizer Holz das Klima und bietet wirtschaftliche Vorteile.

Der Bericht zeigt, mit welchen Massnahmen die vollständige Nutzung der Holzmengen erreicht werden kann: Einerseits können bei Waldpflege und Holzernte Kosten reduziert werden, zum Beispiel durch effizientere Abläufe oder eine optimierte Erschliessung. Andererseits kann die Nachfrage nach Holz angeregt werden, indem beispielsweise die Konsumentinnen und Konsumenten für dessen Vorteile sensibilisiert werden.

Quelle: Landwirtschaftlicher Informationsdienst LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht