UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

fenaco-LANDI 23.08.2019 16:52

Christoph Richli wird neuer CEO der Ramseier Suisse AG

Christoph Richli wird per 1. April 2020 die Nachfolge von Christian Consoni als CEO der Ramseier Suisse AG antreten. Christian Consoni konzentriert sich auf die Leitung der DiVino SA, des Departements Getränke und der Division Lebensmittelindustrie.

Christoph Richli (49) begann nach der KV-Lehre seine berufliche Karriere vor 30 Jahren in der ehemaligen LUPO-Getränke in Hochdorf, dem heutigen Produktionsstandort der Ramseier Suisse AG. Seit 1999 ist er Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortet den Bereich Finanzen, Informatik und Kundendienst. Seit 2016 ist er zudem als stellvertretender CEO tätig. Dank seiner langjährigen Erfahrung und Mitgestaltung bei der strategischen Weiterentwicklung hat er viel zum heutigen Erfolg der Ramseier Suisse AG beigetragen.

Zusätzlich ist Christoph Richli seit 2011 im Stiftungsrat der fenaco Pensionskasse und der Anlagestiftung engagiert. Weiter ist er Mitglied der Geschäftsleitung bei der DiVino SA. Christoph Richli ist eidg. dipl. Experte in Rechnungslegung und Controlling, verheiratet und Vater von drei Kindern.

Christian Consoni (48) ist seit 1. Juli 2011 CEO der Ramseier Suisse AG und seit 1. Juli 2016 Departementsleiter Getränke und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der fenaco Genossenschaft sowie CEO der DiVino SA. Seit Juli 2019 amtet er zusätzlich als Divisionsleiter Lebensmittelindustrie der fenaco. Seine Laufbahn bei der fenaco begann er als Leiter Marketing und Verkauf bei frigemo. Davor bekleidete Christian Consoni verschiedene Führungsfunktionen in führenden Lebensmittelunternehmen, darunter bei Unilever und Hilcona. Christian Consoni verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Mit Christoph Richli bekommt der Getränkehersteller mit Hauptsitz in Sursee einen optimalen Nachfolger für Christian Consoni. Dank seiner langjährigen Erfahrung in der Getränkeindustrie wird er die Weiterentwicklung der Ramseier Suisse AG optimal weiterführen können.

Quelle: Ramseier
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht