UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Nutztiere 03.10.2018 07:22

DE: Initiative Tierwohl testet Kennzeichnung von Schweinefleisch

Ab Oktober 2018 können Konsumenten erstmalig Schweinefleisch und Schweinefleischprodukte, die von teilnehmenden Betrieben der Initiative Tierwohl (ITW) stammen, im Detailhandel an dem Produktsiegel der Initiative erkennen.

Bereits seit 2015 engagieren sich Schweinehalter im Rahmen der Initiative Tierwohl (ITW), indem sie Massnahmen umsetzen, die über die gesetzlichen Standards hinausgehen. Inzwischen sind das rund 4’400 Betriebe mit jährlich rund 26 Millionen Tieren, die einen Marktanteil von 25 Prozent an den in Deutschland erzeugten Mastschweinen ausmachen, heisst es in einer Mitteilung.

Jetzt startet die ITW gemeinsam mit den Partnerunternehmen aus dem Detailhandel und der Fleischwirtschaft ein Projekt, in dessen Rahmen das Fleisch, das nachweislich von Mastschweinen aus ITW-Betrieben stammt, als solches gekennzeichnet werden kann.

Die Initiative Tierwohl, 2015 ins Leben gerufen, unterstützt Landwirte finanziell dabei, über die gesetzlichen Standards hinausgehende Massnahmen zum Wohl ihrer Nutztiere umzusetzen.

Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht