UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Verschiedenes 02.10.2019 11:23

Ein Markt zu Ehren der 347 besten Schweizer Produkte

An der 8. Ausgabe des Schweizer Wettbewerbs und Marktes der Regionalprodukte lobten die Konsumenten regionale Produkte aus der ganzen Schweiz. Der Markt der Schweizer Regionnalprodukte in Delémont-Courtemelon an der Fondation Rurale Interjurassienne begrüsste ebenso viele Besucher wie die Ausgabe 2017.

Die Produzenten erhielten ihre Medaillen und Diplome am 27. September 2019 bei der offiziellen Zeremonie. Fünf Produkte, eines pro Kategorie, "Milchprodukte", "Back- und Konditoreiprodukte", "Fleischprodukte", "Obst, Gemüse, Honig und andere Produkte", wurden zusätzlich durch den "Award of Excellence" und fünf Produzenten durch die Auszeichnung "Bestproduzent" ausgezeichnet. Die Medaillengewinner sind unter www.concours-terroir.ch zu finden. Der Ehrengast "Kanton Genf" wurde von Mauro Poggia und der Lullier Naturschule geleitet, die lokale Tomaten an die Besucher verteilte. Der Ehrengast Beef.ch erfreute die Bevölkerung mit zwölf Mutterkuhrassen, begleitet von ihren Kälber. Unter den 347 mit Medaillen ausgezeichneten Produkten (417 Produkte im Jahr 2017) sind 37 AOP (30), 14 IGP (7) und 22 Bio-Produkte (38) enthalten.

Der Markt in Zahlen
Teilnehmende Kantone am Wettbewerb: 20
Angemeldete Produkte: 1113
Anzahl Juroren / Tagen: 210
Anzahl Medaillen: 347

Die Fondation Rurale Interjurassienne lädt Ende September 2020 zur 9. Ausgabe ein.

Quelle: Schweizer Wettbewerb und Markt der Regionalprodukte
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht